Tagesfahrten

Leonhardifahrt in Bad Tölz

06.11.2024 (1 Tag)

Bad Tölz, Deutschland

Veranstalter: Fischwenger Reisen GmbH

Im Reisepreis enthalten:

  • Fahrt im modernen Reisebus

p.P. ab 55,00 EUR

zur Buchung

Reiseverlauf

Mit dem Leonhardiritt wird der heilige Leonhard als Schutzpatron des Viehs geehrt. Während die Landwirte der Region früher in unregelmäßigen Abständen die Kapelle umrundeten, um ihre Tiere segnen zu lassen, versammeln sie sich seit 1856 zur gemeinsamen Fahrt. Diese Liebe zur Tradition wird auch von der UNESCO geschätzt: 2016 ist der bayerische Brauch als „Tölzer Leonhardifahrt“ zum immateriellen Weltkulturerbe erklärt worden.

Der „Bayerische Herrgott“ Leonhard von Limoges lebte um 500 als Abt eines Klosters in Frankreich und galt dort als Patron der Gefangenen. Wie es dazu kam, dass ein Mönch, der sich für die Befreiung Gefangener einsetzte, zum Heiligen von Vieh und Pferd wurde? Der Legende nach ließ der heilige St. Leonhard durch sein Gebet die Ketten Gefangener zerspringen – die auf späteren Abbildungen irrtümlich für Viehketten gehalten wurden. Einer weiteren Erklärung nach waren die häufigen Viehseuchen des 18. Jahrhunderts Grund dafür, dass die Schutzfunktion St. Leonhards ausgeweitet wurde. Egal ob für Gefangene, Nutztiere oder Haustiere: der heilige St. Leonhard ist als Schutzpatron in die Geschichte eingegangen und wird mit der Leonhardifahrt in großem Stil geehrt.

Die Fahrt setzt sich mit den Glockenschlägen um 9 Uhr in Bewegung und zieht vom Kurviertel (Höhe Ludwigsstraße), über die Isarbrücke und untere Marktstraße hinauf zum Kalvarienberg.
Dort findet gegen 11 Uhr der Festgottesdienst statt bevor es auf selbem Weg zurück in die nun obere Marktstraße geht. Ende ist gegen 13 Uhr an der Mühlfeldkirche.
Zum Zuschauen des Zuges eignet sich vor allem die Isarbrücke oder Marktstraße, es lohnt sich aber auf jeden Fall auch, nach einiger Zeit mit auf die Festwiese zu wandern und die Aufstellung der Wägen und den Gottesdienst zu begleiten.
Tatsächlich dreht sich am Leonharditag in Bad Tölz alles um die Wallfahrt, Geschäfte usw. bleiben geschlossen. Auch viele Sehenswürdigkeiten in der Altstadt sind durch den Festzug quasi erst nachmittags zugänglich.

Reiseverlauf:
07:00 Uhr: ca. Anreise (je nach Zustiegsstelle)
09.00 - 16.00 Uhr: Freier Aufenthalt
16.30 Uhr: ca. Rückkunft (je nach Ausstiegsstelle)

Inkludierte Leistungen

  • Fahrt im modernen Reisebus

Preise

TicketartPreis/Aufpreis p.P.
Preis pro Kind bis 14 Jahre -8,00 EUR
Preis pro Person im Preis enthalten

An-/Abreise

AbfahrtszeitAbfahrtsortAufpreis p.P.
06.11.2024 5:35 Neumarkt a. W., Bushaltestelle Bahnhof Bushaltestelle Bahnhof, 5202 Neumarkt a. W.-
06.11.2024 5:20 Straßwalchen, Garage FISCHWENGER Irrsdorferstraße 100, 5204 Straßwalchen-
06.11.2024 5:55 Golling, BHSt. Bahnhof Bahnhofstraße 94, 5440 Golling-
06.11.2024 5:55 Zell am Moos, Feuerwehr Feuerwehr, 4893 Zell am Moos-
06.11.2024 6:00 Kuchl, Bushaltestelle RAIKA Bushaltestelle RAIKA, 5431 Kuchl-
06.11.2024 6:00 Mondsee, Park & Ride Autobahnauffahrt Park & Ride Autobahnauffahrt, 5310 Mondsee-
06.11.2024 6:05 Thalgau, Park&Ride Park&Ride, 5303 Thalgau-
06.11.2024 6:10 Hallein, Bahnhof Ostseite / BHSt. Seidlwirt Bahnhof Ostseite / BHSt. Seidlwirt, 5400 Hallein-
06.11.2024 6:15 Eugendorf, BHSt. Kreisverkehr MC Donalds BHSt. Kreisverkehr MC Donalds, 5301 Eugendorf-
06.11.2024 6:30 Salzburg, EUROPARK "S-Bahn-Haltestelle" Europastraße 1, 5018 Salzburg-
06.11.2024 5:45 Straßwalchen, BHSt. bei Mittelschule Aichbergstraße 1, 5204 Straßwalchen-
06.11.2024 6:20 Grödig, Bhst. vor Hotel Hubertushof Alpenstraße 106, 5081 Grödig-

Zahlungsbedingungen

Tagesfahrten sind bei der Buchung zu bezahlen. Bei der Buchung von Pauschalreisen ist auf Grund der gesetzlichen Richtlinien im Pauschalreisegesetz eine Anzahlung in der Höhe von 20% des Reisepreises fällig. Der Restbetrag wird 20 Tage vor der Beendigung der gebuchten Reise in Rechnung gestellt.

Datenschutzbestimmungen

Datenschutzerklärung: Verarbeitung und Weitergabe von Daten (Kunden- und Vertragsdaten)

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet, teilweise auch gemäß Art. 6 Abs 1 lit c DSGvO (Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung). Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen. Dies gilt auch für besondere Kategorien von personenbezogenen Daten gemäß Art. 9 und 10 DSGVO, mit ausdrücklicher Einwilligung und sofern dies für die Vertragserfüllung zwingend notwendig ist.

Die erhobenen Kundendaten werden nach einer Buchung bis zum Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und Schadenersatzfristen vertraulich aufbewahrt. Daten, die im Rahmen von Geschäftsanbahnungen gesammelt werden, werden nach Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten mit der Unterstützung von Auftragsverarbeitern, welche uns bei der Bereitstellung der Dienste unterstützen (z.B. Webhoster, E-Mail-Newsletter-Versanddienst). Dies gilt insbesondere auch für Buchungsplattformen von Drittbetreibern.

Diese Auftragsverarbeiter sind zum strengen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet und dürfen Ihre personenbezogenen Daten zu keinem anderen Zweck als zur Bereitstellung unserer Dienste verarbeiten.

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur an wirtschaftstypische Dienstleister wie z.B. Banken (im Fall von Überweisungen an Sie), Steuerberater (falls Sie in unserer Buchhaltung vorkommen), Versanddienstleister (im Fall der Versendung an Sie), etc.

Die gesamten Datenschutzbedingungen finden Sie auf unserer Webseite.

  • Reiseverlauf

    Reiseverlauf

    Mit dem Leonhardiritt wird der heilige Leonhard als Schutzpatron des Viehs geehrt. Während die Landwirte der Region früher in unregelmäßigen Abständen die Kapelle umrundeten, um ihre Tiere segnen zu lassen, versammeln sie sich seit 1856 zur gemeinsamen Fahrt. Diese Liebe zur Tradition wird auch von der UNESCO geschätzt: 2016 ist der bayerische Brauch als „Tölzer Leonhardifahrt“ zum immateriellen Weltkulturerbe erklärt worden.

    Der „Bayerische Herrgott“ Leonhard von Limoges lebte um 500 als Abt eines Klosters in Frankreich und galt dort als Patron der Gefangenen. Wie es dazu kam, dass ein Mönch, der sich für die Befreiung Gefangener einsetzte, zum Heiligen von Vieh und Pferd wurde? Der Legende nach ließ der heilige St. Leonhard durch sein Gebet die Ketten Gefangener zerspringen – die auf späteren Abbildungen irrtümlich für Viehketten gehalten wurden. Einer weiteren Erklärung nach waren die häufigen Viehseuchen des 18. Jahrhunderts Grund dafür, dass die Schutzfunktion St. Leonhards ausgeweitet wurde. Egal ob für Gefangene, Nutztiere oder Haustiere: der heilige St. Leonhard ist als Schutzpatron in die Geschichte eingegangen und wird mit der Leonhardifahrt in großem Stil geehrt.

    Die Fahrt setzt sich mit den Glockenschlägen um 9 Uhr in Bewegung und zieht vom Kurviertel (Höhe Ludwigsstraße), über die Isarbrücke und untere Marktstraße hinauf zum Kalvarienberg.
    Dort findet gegen 11 Uhr der Festgottesdienst statt bevor es auf selbem Weg zurück in die nun obere Marktstraße geht. Ende ist gegen 13 Uhr an der Mühlfeldkirche.
    Zum Zuschauen des Zuges eignet sich vor allem die Isarbrücke oder Marktstraße, es lohnt sich aber auf jeden Fall auch, nach einiger Zeit mit auf die Festwiese zu wandern und die Aufstellung der Wägen und den Gottesdienst zu begleiten.
    Tatsächlich dreht sich am Leonharditag in Bad Tölz alles um die Wallfahrt, Geschäfte usw. bleiben geschlossen. Auch viele Sehenswürdigkeiten in der Altstadt sind durch den Festzug quasi erst nachmittags zugänglich.

    Reiseverlauf:
    07:00 Uhr: ca. Anreise (je nach Zustiegsstelle)
    09.00 - 16.00 Uhr: Freier Aufenthalt
    16.30 Uhr: ca. Rückkunft (je nach Ausstiegsstelle)

  • Leistungen

    Inkludierte Leistungen

    • Fahrt im modernen Reisebus

  • Preise

    Preise

    TicketartPreis/Aufpreis p.P.
    Preis pro Kind bis 14 Jahre -8,00 EUR
    Preis pro Person im Preis enthalten
  • An-/Abreise

    An-/Abreise

    AbfahrtszeitAbfahrtsortAufpreis p.P.
    06.11.2024 5:35 Neumarkt a. W., Bushaltestelle Bahnhof Bushaltestelle Bahnhof, 5202 Neumarkt a. W.-
    06.11.2024 5:20 Straßwalchen, Garage FISCHWENGER Irrsdorferstraße 100, 5204 Straßwalchen-
    06.11.2024 5:55 Golling, BHSt. Bahnhof Bahnhofstraße 94, 5440 Golling-
    06.11.2024 5:55 Zell am Moos, Feuerwehr Feuerwehr, 4893 Zell am Moos-
    06.11.2024 6:00 Kuchl, Bushaltestelle RAIKA Bushaltestelle RAIKA, 5431 Kuchl-
    06.11.2024 6:00 Mondsee, Park & Ride Autobahnauffahrt Park & Ride Autobahnauffahrt, 5310 Mondsee-
    06.11.2024 6:05 Thalgau, Park&Ride Park&Ride, 5303 Thalgau-
    06.11.2024 6:10 Hallein, Bahnhof Ostseite / BHSt. Seidlwirt Bahnhof Ostseite / BHSt. Seidlwirt, 5400 Hallein-
    06.11.2024 6:15 Eugendorf, BHSt. Kreisverkehr MC Donalds BHSt. Kreisverkehr MC Donalds, 5301 Eugendorf-
    06.11.2024 6:30 Salzburg, EUROPARK "S-Bahn-Haltestelle" Europastraße 1, 5018 Salzburg-
    06.11.2024 5:45 Straßwalchen, BHSt. bei Mittelschule Aichbergstraße 1, 5204 Straßwalchen-
    06.11.2024 6:20 Grödig, Bhst. vor Hotel Hubertushof Alpenstraße 106, 5081 Grödig-
  • Zahlungsbedingungen

    Zahlungsbedingungen

    Tagesfahrten sind bei der Buchung zu bezahlen. Bei der Buchung von Pauschalreisen ist auf Grund der gesetzlichen Richtlinien im Pauschalreisegesetz eine Anzahlung in der Höhe von 20% des Reisepreises fällig. Der Restbetrag wird 20 Tage vor der Beendigung der gebuchten Reise in Rechnung gestellt.

    Datenschutzbestimmungen

    Datenschutzerklärung: Verarbeitung und Weitergabe von Daten (Kunden- und Vertragsdaten)

    Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet, teilweise auch gemäß Art. 6 Abs 1 lit c DSGvO (Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung). Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen. Dies gilt auch für besondere Kategorien von personenbezogenen Daten gemäß Art. 9 und 10 DSGVO, mit ausdrücklicher Einwilligung und sofern dies für die Vertragserfüllung zwingend notwendig ist.

    Die erhobenen Kundendaten werden nach einer Buchung bis zum Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und Schadenersatzfristen vertraulich aufbewahrt. Daten, die im Rahmen von Geschäftsanbahnungen gesammelt werden, werden nach Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten mit der Unterstützung von Auftragsverarbeitern, welche uns bei der Bereitstellung der Dienste unterstützen (z.B. Webhoster, E-Mail-Newsletter-Versanddienst). Dies gilt insbesondere auch für Buchungsplattformen von Drittbetreibern.

    Diese Auftragsverarbeiter sind zum strengen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet und dürfen Ihre personenbezogenen Daten zu keinem anderen Zweck als zur Bereitstellung unserer Dienste verarbeiten.

    Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur an wirtschaftstypische Dienstleister wie z.B. Banken (im Fall von Überweisungen an Sie), Steuerberater (falls Sie in unserer Buchhaltung vorkommen), Versanddienstleister (im Fall der Versendung an Sie), etc.

    Die gesamten Datenschutzbedingungen finden Sie auf unserer Webseite.