Kurpark Bad Hall mit Gradiergrotte

barrierefrei
für Schulen geeignet
bus friendly placeFreizeit-, Tier- und Naturparks

Der Kurpark von Bad Hall - ein Kraftplatz mit besonderem Flair zu jeder Jahreszeit! Er lädt Gäste jeden Alters zum Spaziergang oder Verweilen in der Gradiergrotte ein.

90 min.

Details

Entspannen Sie im 34 Hektar großen Kurpark von Bad Hall, erkunden Sie das 40 km lange Wegenetz beim Spazierengehen, einer Nordic Walking Runde oder am Yolatespfad und erfreuen Sie sich am 150 Jahre alten Baumbestand und teilweise unberührter Natur. 

Der  Kurpark ist eine der größten und ältesten Parkanlagen Österreichs. Die Krönung seit der Entstehungsgeschichte des Parks (1855) war die OÖ Landesgartenschau (2005) mit dem Slogan "Österreichs blühendste Therme", die den phantasievoll bepflanzten Park zu einem Erlebnis für die Sinne machte. Entspannen Sie in den Hängematten im Tal der Bienen und genießen Sie die zahlreichen, natürlichen Kraftplätze im gesamten Naturerlebnisraum.

 Eine Besonderheit im Kurpark ist die Gradiergrotte (Freiluftinhalatorium, "Gradieren" = Verdunsten des Wassers von salzhaltigen Lösungen). Bereits seit Juni 1999 gibt es das einzigartiges Freiluftinhalatorium. Es unterstützt die Linderung von Atemwegserkrankungen und hat eine positive Auswirkung bei chronischer Bronchitis, Nasennebenhöhlenentzündungen und Asthma. Aus 33 Düsen rieseln rund tausend Liter Jodwasser pro Stunde über Weißdorn-Bündel und wird dabei fein zerstäubt. Die Umgebungsluft wird dadurch mit Jodsalz und ätherischen Ölen des Weißdorns angereichert. Lange tiefe Atemzüge entspannen, verbessern die Lungenfunktion und bauen Stress ab.

Kurpromenade 1, 4540 Bad Hall, Österreich